E-Shop
ItalianoEnglishDeutsch
famiglia



Man schrieb das Jahr 1899, als Oreste Mazzi, in der Erinnerung liebevoll "Nonno Oreste" genannt, sein Teigwarenwerk gründete.

Ein wahres Ereignis, eine mutige Entscheidung in einer Zeit, in der hausgemachte Teigwaren gleichermaßen Notwendigkeit und Luxus für alle waren.

 

Frische, naturbelassene Zutaten, gut gewählte Dosierungen, meisterliches Können bei der Teigherstellung und Trocknung bei idealen Temperaturen bilden die Grundlagen der hochwertigen Erzeugnisse aus dem Hause Mazzi, die den Markt erobern und sich durch ihren hervorragenden Geschmack und die perfekte Kochqualität durchsetzen.

All dies beruht nicht nur auf natürlichem Geschick und glücklicher Eingebung, sondern ist im wesentlichen das Ergebnis einer konstanten Fortentwicklung des Betriebs während seiner mehr als hundertjährigen Tätigkeit: von, Handpressen hin zu modernsten Maschinen.

Heute wie damals setzt man im Hause Mazzi auf mutige Entscheidungen und hält an der familiären Leitung des Betriebs fest, die das Engagement und die Philosophie von Nonno Oreste widerspiegelt.


depliant

Zwischen Qualität und Quantität wird selbstverständlich der Qualität der Vorzug gegeben. Aus diesem Grund wird Technologie nur teilweise im Produktionsprozess eingesetzt, wenn sie eine wirkliche Unterstützung der traditionellen Arbeitsweisen darstellt, ohne diese zu ersetzen.

Wiederaufgenornmen wurden frühere Herstellungsarten wie Zieheisen aus Bronze und Trocknungstemperaturen von nicht über 45°C.
Auf diese Art und Weise werden alle ursprünglichen Teigeigenschaften, wie Geruch, Geschmack und Nährwerte unverändert beibehalten. Das Teigwarenverk Mazzi stellt heute eine bedeutende Produktionsrealität dar.
Es erstreckt sich über ein bebautes Areal von 2.600 m² auf einem Werkgelände von 5.500 m².

Die Produktionsmenge von 300 Doppelzentnern Teig pro Tag wird hauptsächlich in Italien, Deutschland, Österreich, England und Mexiko vertrieben.